Er warf den Stein mit leichter Hand - Christoph der Starke und sein Tod auf der Insel Rhod

in der Reihe "Die Wittelsbacher privat"

11.07.2019    19:30 -21:00

Aufsässig, „gachzornig“ und dem eigenen Bruder spinnefeind, dürfte er der größte Abenteurer in den Reihen der
Wittelsbacher gewesen sein – und eine regelrechte Sportskanone: Bei der Landshuter Hochzeit glänzte er mit beinahe olympischen Leistungen, ebenso bei einem Wettkampf in der Münchner Neuveste. Eines seiner Bankette inspirierte Erasmus Grasser angeblich zu den „Moriskentänzern“. Auf der Heimreise von einer Pilgerfahrt ins Heilige Land starb er an verdorbenem Wasser. Aus der Kirche, in der er sein Grab fand, wurde später eine Moschee.


Veranstalter Histonauten
Datum 11.07.2019
Uhrzeit 19:30 - 21:00
Stadtführer/in Klaus Reichold
Treffpunkt Zentrum St. Bonifaz, Karlstraße 34, München
Anfahrt U2/U8, Haltestelle Königsplatz
Anmeldung anmeldung@histonauten.de oder Tel. 089 / 26 02 32 08
Preis 15 €
Internet Er warf den Stein mit leichter Hand - Christoph der Starke und sein Tod auf der Insel Rhod
Veranstaltungsart Vortrag


Histonauten

Thomas Endl
Kohlstraße 7
80469 München
Telefon: 089 62001630
Email: thomas.endl[at]histonauten.de
Internet: http://www.histonauten.de/


Weitere Veranstaltungen


Wittelsbach

Wittelsbacher Lebensbilder

Die Wittelsbacher in Bayern

Ludovika. Sisis Mutter und ihr Jahrhundert

Navigation

Social Media