Vor 100 Jahren Zeitenwende 1918

Das Ende der bürgerlichen Gesellschaft?

06.12.2018    19:00 -20:30

Mit dem Ende des Ersten Weltkriegs und dem Ausbruch von Revolutionen, von München bis Moskau, ging die Überschaubarkeit des alten Europas zu Ende. Waren die Menschen damals und sind wir heute den Herausforderungen gewachsen? Kapitalistische Massengesellschaft, Beeinflussung durch Massenmedien, politische Experimente zwischen Faschismus und Sozialismus.

Harald Lesch Theoretische Astrophysik, Ludwig-MaximiliansUniversität und Naturphilosophie, Hochschule für Philosophie München
Wilhelm Vossenkuhl emeritiert, Philosophie, Ludwig-Ma ximi lians-Universität

Münchner Volkshochschule und
Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke München


Veranstalter MVHS
Datum 06.12.2018
Uhrzeit 19:00 - 20:30
Treffpunkt Museum für Abgüsse Klassischer Bildwerke München
Preis 10,00 €
Veranstaltungsart Podiumsdiskussion


MVHS

Kellerstraße 6
81667 München


Weitere Veranstaltungen


Revolutionstagebuch 1918/19

Appelle einer Revolution

Der Ludendorff-Kreis 1919-1923.

Revolution in Bayern 1918/1919

© 2017 Gerhard Willhalm, inc. All rights reserved.

Navigation

Social Media