Im Schatten der Krone - Die Herzöge in Bayern

in der Reihe "Die Wittelsbacher privat"

11.01.2019    11:00 -12:30

Der „Zithermaxl“, Vater der legendären Sisi, ist zweifellos die populärste Figur dieser Seitenlinie. Ihre Geschichte begann 1799 mit Pfalzgraf Wilhelm von Zweibrücken-Birkenfeld-Gelnhausen, der das säkularisierte Kloster Banz zum Schloss umbauen ließ. Wilhelms Sohn Pius galt ob seiner charakterlichen Verwahrlosung als „schwarzes Schaf“. Urenkel Carl Theodor stellte als Augenarzt und Klinikgründer den Ruf der Familie wieder her. Dank einer Adoption gibt es die Linie immer noch. Sie bewohnt unter anderem die Schlösser Tegernsee und Wildenwart.


Veranstalter Histonauten
Datum 11.01.2019
Uhrzeit 11:00 - 12:30
Stadtführer/in Klaus Reichold
Treffpunkt Zentrum St. Bonifaz, Karlstraße 34, München
Anfahrt U2/U8, Haltestelle Königsplatz
Anmeldung anmeldung@histonauten.de oder Tel. 089 / 260 23 208
Preis 15 €
Internet Im Schatten der Krone - Die Herzöge in Bayern
Veranstaltungsart Vortrag


Histonauten

Thomas Endl
Kohlstraße 7
80469 München
Telefon: 089 62001630
Email: thomas.endl[at]histonauten.de
Internet: http://www.histonauten.de/


Weitere Veranstaltungen


Die Wittelsbacher in Bayern

Die Wittelsbacher und ihre Künstler in acht Jahrhundert

Oberbayerisches Archiv - Band 101 - 1976

Die Wittelsbacher

© 2017 Gerhard Willhalm, inc. All rights reserved.

Navigation

Social Media