Schöne Frauen, Saitenspiel und Lustschlösser

Skandale und Affären bei den Wittelsbachern

12.10.2018    16:00 -18:00

Wie das Haus Wittelsbach jahrhundertelang das Schicksal Bayerns bestimmte, steht in jedem Geschichtsbuch. Begebenheiten, die so manch menschliche Schwäche der Herrscher offenbaren, finden hingegen oft trotz oder gerade wegen ihrer pikanten Details nur am Rande Erwähnung. Dabei standen Sinnesfreuden und Lebenslust im Hause Wittelsbach nicht selten hoch im Kurs, selbst wenn dies gelegentlich zu Lasten der Staatsgeschäfte ging. So verzichtete Herzog Sigismund auf die Mitregierung, weil ihm "schöne Frauen" mehr behagten als Bruderkämpfe und Ludwig I. opferte für Lola Montez sogar den Thron.


Veranstalter MVHS München Mitte
Datum 12.10.2018
Uhrzeit 16:00 - 18:00
Stadtführer/in Paul Gaedtke
Treffpunkt vor dem Eingang der Glyptothek, Königsplatz 3
Preis 6,00 €
Kursnummer H121500
Veranstaltungsart Führung


MVHS München Mitte

Carolin Burghart
Einsteinstr. 28
81675 München
Telefon: 089 - 48006 6643
Internet: http://www.mvhs.de/fuehrungen-mitte


Weitere Veranstaltungen


Schönheitsgalerien der Wittelsbacher

Die Wittelsbacher

Quellen und Studien zur Kunstpolitik der Wittelsbacher

Ein Münchner Gymnasium in der NS-Zeit

© 2017 Gerhard Willhalm, inc. All rights reserved.

Navigation

Social Media