Die Schatzkammer der Wittelsbacher

13.10.2017    15:00 -16:30

Die Schatzkammer der Wittelsbacher zählt zu den bedeutendsten ihrer Art und den kostbarsten der Welt. Juwelen, Goldschmiede-, Kristall- oder Elfenbeinarbeiten von der Spätantike bis zum Klassizismus lassen die Augen erstrahlen. Den Grundstein legte 1565 Herzog Albrecht V. Weltbekannt sind das Gebetsbuch Kaiser Karls des Kahlen (ca. 860) oder die Krone der Kaiserin Kunigunde (um 1000). Daneben finden sich außereuropäische Schätze, wie die in den Türkenkriegen erbeuteten Prunkdolche oder ceylonesische Elfenbeinarbeiten und chinesisches Porzellan.

Wir empfehlen ergänzend den Vortrag „Ein Star-Diamant für Bayern. Der Blaue Wittelsbacher" (F218100) mit DDr. Bernhard Graf.


Veranstalter MVHS
Datum 13.10.2017
Uhrzeit 15:00 - 16:30
Stadtführer/in Dr. Falk Bachter
Treffpunkt Gasteig· Rosenheimer Str. 5
Anmeldung Restkarten vor Ort
Preis 7,00 €
Kursnummer F218110
Veranstaltungsart Vortrag


MVHS

Kellerstraße 6
81667 München


Weitere Veranstaltungen


Wittelsbacher Lebensbilder

Ein Münchner Gymnasium in der NS-Zeit

Die Ahnen des Märchenkönigs

Die schwarzen Schafe der Wittelsbacher

Navigation

Social Media