Vom Bundesfinanzhof zum bayerischen „Rokoko-Juwel

11.01.2017    14:00 -16:00

Hubert von Herkomer war Maler, Sir und Autonarr. Von „seinem“ Platzgeht eszum Bundesfinanzhof,ein Bundesgericht in Bayern ‑ beheimatet in einer imposanten ViIIa. Vor Ort werden wir über dessen Aufgaben informiert. Als nächste Station folgt ein Neubaukomplex, in dem sich früher eine Ausflugsgaststätte und bis vor kurzem die Togai-Werke befanden. Durch den Park der „Bürgermeistervilla“ führt der Weg zur spätbarocken St.-Georgs-Kirche mit „Prominentenfriedhof“ (Liesi Karlstadt, O.M. Graf, Erich Kästner, R.W. Fassbinder, zuletzt Helmut Dietl).


Veranstalter MVHS München Ost
Datum 11.01.2017
Uhrzeit 14:00 - 16:00
Stadtführer/in Ingrid Oxfort
Treffpunkt Herkomer Platz/Ecke Ismaninger Str.
Anmeldung Restkarten vor Ort
Preis 6,00 €
Kursnummer D123727
Veranstaltungsart Stadtführung
Stadtteil 13


MVHS München Ost

Winfried Eckardt

München
Telefon: 620820-0
Internet: http://www.mvhs.de


Weitere Veranstaltungen


KulturGeschichtsPfad 13

München - Bogenhausen

Katholische Pfarrkirche Heilig Blut

Amis in Bogenhausen

Navigation

Social Media