Inhaltsverzeichnis

Aus der Vergangenheit des Priel

bei München-Bogenhausen

Lutz Fritz

A.  Der Prielwald und seine Nutzung

  1. Der Flurname »Priel« in allen Urkunden
  2. Das Freisinger Jagdrevier am Priel in alten Karten
  3. Die Jagd im Prielwald
  4. Der Prielwald als Quelle ständiger Differenzen
    • Der Viehtrieb im Prielwald
    • Das leidige Laubrechen im Prielwald
    • Streitigkeiten um die Holzentnahme aus dem Prielwald
    • Scharwerksstreit wegen Holzfuhren aus dem Priel
    • Hochwasserschäden am Priel
  5. Der Priel während der Napoleonischen Kriege

B.  Lehmabbau am Südrand des Priel

  1. Baumaterial für die Erweiterung von Schloß Nymphenburg und für das Neue Schloß in Schleißheim unter Kurfürst Max Emanuel
  2. Diplomatisches Hick-Hack beim Plan eines kurfürstlichen Ziegelstadels an der Grenze zwischen Kurbayern und der Grafschaft Ismaning
  3. Der Bau des kurfürstlichen Ziegelstadels am Priel 1715/16
  4. Neue Irrungen und Wirrungen zwischen Freising und Kurbayern 1724-1735
  5. Produktionsumfang des kurfürstlichen Ziegelstadels am Priel (1753/55)
  6. Erneute Forderungen des Kurfürsten Max III. Joseph an Freising 1749/64

C.  Versteigerung des Prielwaldes nach der Säkularisation 1803

  1. Pläne vor der Verweltlichung des Hochstifts Freising
  2. Erste Versteigerungsmaßnahmen im Priel am 1. August 1803
  3. Versteigerung des Prielrestes am 4. Februar 1804

D.  Siedlungsentwicklung am Priel seit Beginn des 19. Jahrhunderts

  1. Vorläufiger Rustikalsteuerkataster des Jahres 1809
  2. Urkataster 1812 (Bogenhausen)
  3. Vergleich der Grundsteuerkataster von 1809 und 1812
  4. Der Priel im Jahre 1860
  5. Der Priel im Jahre 1886
  6. Der Priel während des I. Weltkrieges (1915)
  7. Hausgeschichten wichtiger Anwesen am Priel
    • Die sog. Reinberger-, später Maierbacher-Ziegelei, eine der ältesten 
    • Der Heitmayr-Ziegelstadel
    • Das »Ziegelimperium« der Familie Höchl
    • Die ehemalige Ofenfabrik am Priel (früher Winterstadel)
  8. Der ehemalige Prielmayerhof in Bogenhausen
  9. Die ehemalige Prielmühle

E.  Der Priel heute

  1. Der Höchl-Grundbesitz heute
  2. Wohnsiedlungen in neuen Straßen
  3. Kleingartenanlagen
    • Kleingartensiedlung »Karl-Freytag-Land« (»Wotansgarten«)
    • Kleingartenverein »Schlösselgarten e.V.«
  4. Städtisches Altenheim an der Effnerstraße
  5. Städtisches Krankenhaus München-Bogenhausen

Schlußwort
Anmerkungen
Literatur- und Quellenangaben
Bilderverzeichnis

Beilagen:

  1. Besitzungen von Herzog Max in Bayern am Priel und in der Isarau
  2. Der Sitz Stepperg unterhalb des Priel
  3. Königliche Ziegelei in Bogenhausen (Bogenhausen Nr. 18)

Navigation

Social Media