Literatur

Franz Xaver Krenkl

Der Rennmeister der Münchener Oktoberfestrennen 1780-1860

Titel Franz Xaver Krenkl
Untertitel Der Rennmeister der Münchener Oktoberfestrennen 1780-1860
Autor Alckens August 
Verlag Hurt München
Jahr 1964
Seiten 67
ISBN-10 B00335OS8Y
Kategorie Personen
Personen Krenkl Franz Xaver 

Ein Vorwort zum Vorwort des Krenkl-Büchleins

Was hat uns ermuntert, dieses Krenklbücherl zu schreiben für unsere Mitarbeiter in der Firma Carl Hurth, für die alten Münchner und die Zugereisten aus der näheren und weiteren Umgebung unserer deutschen Heimat? Einmal sollte die Lebensgeschichte eines echten Münchner Originals dazu beitragen, den neuen Münchnern und allen Freunden Münchens die Mentalität unserer schönen und liebenswerten Stadt und ihrer Einheimischen verständlich zu machen, und dann sollte dieser Lebensbericht mithelfen, die heutigen Mitbürger aufzuklären, wie echt und wirklich volkstümlich für alle Stände, für Jung und Alt, in früheren Jahren das Oktoberfest gefeiert wurde. Und weil damals alles so echt und volkstümlich von Jung und Alt, von allen Ständen, miterlebt werden konnte und weil es noch gar nicht in geschäftlichem Sinne ausgerichtet war, konnten sich auch Originale aus dem Volke eher bilden; Originale, an denen es leider heute in unserem Massenzeitalter so sehr mangelt. An deren Stelle sind heute die sogenannten Stars getreten.

Die Volksmassen kennen diese meistens nur vom Fernsehen, vom Rundfunk oder von den Illustrierten her, und sobald diese auf dem Bildschirm oder im Lautsprecher oder in der Presse weniger zu sehen oder zu hören sind, sind diese Stars auch schon wieder bald vergessen. Sie sind eben fast ausnahmslos keine Originale gewesen und leben im Andenken des Volkes nicht fort.



Navigation

Social Media