Literatur

Der Friedhof Bogenhausen

Gottesacker für Münchner und Weltbürger

Titel Der Friedhof Bogenhausen
Untertitel Gottesacker für Münchner und Weltbürger
Autor Bäuml-Stosiek Dagmar Steiner Katharina 
Verlag MünchenVerlag
Jahr 2009
Seiten 48
ISBN-10 3937090428
Kategorie Stadtbeschreibung
Suchbegriff Friedhof Bogenhauser Friedhof 

Der Friedhof Bogenhausen – Münchens "Club der toten Dichter", wie ihn die Süddeutsche Zeitung einmal betitelte – ist ein begehrter Ruheplatz. Ein dörflicher Friede liegt über den Gräbern mancher sehr prominenter Persönlichkeiten.

Ein Rundgang führt zu ihnen und kurze Portraits in diesem Büchlein erinnern an Berühmtheiten wie Erich Kästner, Oskar Maria Graf, Liesl Karlstadt, Helmut Fischer, Rainer Werner Fassbinder, Ernst Hürlimann, Alfred Delp, Hans Knappertsbusch und viele andere namhafte Münchner und Wahlmünchner.




Revolutionszeitung

Navigation

Social Media