Literatur

Architekturstadtplan München

Mit Register nach Epochen, Gebäudetypen, Architekten (Landkarte)

Titel Architekturstadtplan München
Untertitel Mit Register nach Epochen, Gebäudetypen, Architekten (Landkarte)
Autor Nicolette Baumeister 
Verlag Verlagshaus Braun
Jahr 2002
Seiten 0
ISBN-10 3935455127
Kategorie Stadtplan
Suchbegriff Architektur Hochhäuser Stadtplan 

Wie schon der Architekturstadtplan Berlin ist auch der Architekturstadtplan München als Ergänzung zu herkömmlichen Architekturführern konzipiert. In einem handlichen übersichtsplan versammelt er die architektonisch bedeutsamen Bauten Münchens unter besonderer Berücksichtigung der zeitgenössischen Architektur. Mit Hilfe des rückstichgehefteten Registers kann der Nutzer des Plans die Architekturen der Stadt erkunden. Das Register ist, wie das des Berliner Plans, nach Epochen, Gebäudetypen und Architekten gegliedert. Neben den Architekturen der Innenstadt – die im Falle der bayerischen Residenz eher der baugeschichtlichen Vergangenheit entstammen – wird ein besonderes Augenmerk auf die Randbezirke und das nähere Umland gelegt.

Insgesamt weist der Stadtplan rund 800 Gebäude und Landschaftsarchitekturprojekte nach. Angesichts der geringeren Grundfläche des gesamten Stadtraums beinhaltet der Münchner Plan im Gegensatz zu seinem Berliner Vorbild sowohl einen Gesamtplan der Stadt als auch eine Karte, die das nähere Umland mit einschlieÃ?t.

Der Autor über sein Buch
Nicolette Baumeister, Jahrgang 1954, studierte Architektur und Kommunikationswissenschaften in Berlin. Als Geschäftsführerin des BDA Bundesverbandes war sie von 1996 bis 2001 für die Veranstaltundsorganisation des Deutschen Architektur Zentrums verantwortlich und ist gegenwärtig Kuratorin der Ersten Architekturwoche München 2002.




Revolutionszeitung
Revolutionszeitung

Navigation

Social Media