Literatur

Das Münchner Bier

Titel Das Münchner Bier
Autor Merk Gerhard Sieber Hannes 
Verlag Frisinga Verlag Freising
Jahr 1994
Seiten 239
ISBN-10 3888410401
Kategorie Oktoberfest
Suchbegriff Bier Brauerein Oktoberfest 

Das Münchner Bier... schon falsch Natürlich gibt es diesen ganz bestimmten Typus in ausgeprägter Weise. Es ist ein ziemlich helles Bier mit einem leicht süßelnden. von zarter Hopfenbittere überdeckten Malzton. Aber um diesen Grund-Stoff reiht sich eine bunte Palette unterschiedlichster Farben und Geschmäcker.
Da gibt es braune und fast schwarze Biere, herbes Pils und vollmundiges Märzen, alkoholfreie Leichtgewichte und bockige Promille-Hämmer. Dazu gerstenklare Export- und weizenwilde Weißbiere.
Bis zu 16 verschiedene Sorten pflegt jede der sechs großen Brauereien. Und jedes Hausprodukt unterscheidet sich wieder von den fünf anderen.
Eine traumhafte Herausforderung für jeden Freund des Bieres. Denn diese feuchte Vielfalt begleitet die Münchner mit wechselnden Schwerpunkten durch alle Jahreszeiten. Im März beginnt die Frühjahrskur der Doppelbock-atoren. Der Mai bringt den Maibock. Im Sommer triumphiert das süffige Vollbier. Und Ende September lockt das Oktoberfest mit einem extrastarken Spezial.
Der Rest ist Übung: Man muß wissen wer s braut, wo s fließt und wie schmeckt, dann erst kennt man es - das Münchner Bier.




Navigation

Social Media