Literatur

Wohnen in der Genossenschaft

100 Jahre Verein für Volkswohnungen e.G. München, 1909 2009

Titel Wohnen in der Genossenschaft
Untertitel 100 Jahre Verein für Volkswohnungen e.G. München, 1909 2009
Autor Rädlinger Christine 
Verlag Franz Schiermeier Verlag
Jahr 2009
Seiten 168
ISBN-10 3981142594
Kategorie Stadtbeschreibung
Suchbegriff Genossenschaft Wohnung 

Wir nehmen das nun 100 jährige Bestehen unseres Unternehmens zum Anlass, mit diesem Buch die Entwicklung genossenschaftlichen Bauens und Wohnens in München im Allgemeinen und den erfolg­reichen Werdegang des „Verein für Volkswohnungen“ im Besonderen zu schildern. Es war dabei unsere Absicht, dem Leser einen Einblick zu geben, welche wirklichen inneren Werte neben all den Veränderungen und realen Wertezuwächsen den Mitgliedern unserer Einrichtung zugute kommen.Das wichtigste Merkmal der Genossenschaftsidee ist das gemeinschaftliche Handeln zum Vorteil aller. Am Vorteil aller nimmt auch der Einzelne teil. Auf das eigene Interesse muss dabei nicht verzichtet werden, es tritt aber – das ist uns bewusst – in die zweite Reihe zurück. Wir, die Mitglieder, haben es in der Hand, unsere Einrichtung zu stärken und für die Zukunft sicher zu machen.Es ist ein Verdienst gerade auch der Münchner Wohnungsbauge­nossen­schaften, dass das Wohnen bezahlbar und sicher bleibt. Als Folge davon werden gewachsene soziale Strukturen im Quartier erhalten und Alt und Jung leben nebeneinander unter einem Dach. Wegen der wirtschaftlichen Turbulenzen in jüngster Zeit ist das sichere Wohnen wieder zu einem äußerst wichtigen Element der persönlichen Existenz geworden. Im Interesse ihrer Mitglieder mussten Baugenossen­schaften von je her ganz besonders auf die Baukosten achten. Das hat sie aber nicht daran gehindert, immer wieder städtebauliche Akzente zu setzen. Gesellschaftliche Veränderungen verbunden mit gehobenen Wohn­ansprüchen stellen auch unsere Genossenschaft vor neue Aufgaben und zwingen uns zu zeitgemäßem unternehmerischem Handeln. Eine Herausforderung, der wir uns gerne gemeinsam stellen.Dass es uns gelingt, weiterhin durch Vertrauen und solidarisches Handeln jedes Einzelnen das erfolgreich fortzusetzen, was unsere Vorväter einst visionär und aus der Not heraus geschaffen haben, das wünschen wir uns zum 100. Geburtstag unseres „Verein für Volkswohnungen“.Verein für Volkswohnungen e.G. München Vorstand München, im April 2009




Navigation

Social Media