Literatur

Bierbrauer und ihre Braustätten

Ein Beitrag zur Gewerbetopographie Münchens im Mittelalter

Titel Bierbrauer und ihre Braustätten
Untertitel Ein Beitrag zur Gewerbetopographie Münchens im Mittelalter
Autor Stahleder Helmuth 
Verlag Stadtarchiv München
Jahr 1983
Seiten 186
ISBN-10 3877070426
Kategorie Themen
Suchbegriff Bier Bierbrauer Braustätten 

Vorliegende Arbeit ordnet auf topographischem Weg erstmals konsequent alle von der Mitte des 14. bis gegen Ende des 16. Jahrhunderts nachweisbaren Münchner Bierbrauer ihren Häusern zu und erbringt damit den Nachweis, daß es bei der in München außerordentlich guten Quellenlage für diese Zeit möglich ist, das erste vollständig erhaltene, 1575 angelegte Grundbuch um 200 Jahre in die Vergangenheit zurück zu verlängern.
Dabei kommt es über die Lage der Wohnorte bekannter Münchner Persönlichkeiten und die Standorte von Institutionen dieser Zeit zu mancher Überraschung. Vor allem die Frühgeschichte einzelner Gewerbebetriebe, insbesondere von so mancher Brauerei und Gaststätte, muß neu geschrieben werden.

Modellhaft führt die Arbeit außerdem an einer einzelnen Straße - der Löwengrube - vor, wie sich sämtliche Hauseigentümer seit mindestens 1368 ermitteln lassen und eine teils detaillierte Geschichte der Häuser und ihrer Bewohner, auch der Mieter, darstellen läßt, sofern die vorhandenen Quellen sorgfältig ausgeschöpft werden.

Bei konsequenter Weiterführung dieser Methode wäre noch eine Fülle von neuen Erkenntnissen über die frühe Geschichte Münchens in sozialer und wirtschaftlicher Hinsicht zu gewinnen. Insofern kann diese Arbeit Ansporn sein, auch die mittelalterliche Stadtgeschichtsforschung wieder etwas zu beleben.




Revolutionszeitung

Navigation

Social Media