Literatur

Brennende Erinnerung

Münchner Zeitzeugen berichten über den Luftkrieg

Titel Brennende Erinnerung
Untertitel Münchner Zeitzeugen berichten über den Luftkrieg
Autor Rieger Susanne 
Verlag Metropol
Jahr 2005
Seiten 240
ISBN-10 3936411689
Kategorie Nationalsozialismus
Suchbegriff Drittes Reich Krieg 

Sie haben die Verheerungen der Luftangriffe auf München als Kinder und Jugendliche erlebt. Mehr als 60 Jahre danach sprechen sie über ihre Erinnerungen an Verwüstung, Zerstörung, an Schrecken, Angst und Tod. Susanne Rieger hat siebzehn Münchner Zeitzeugen interviewt und ihre traumatischen Erfahrungen dem gesamtgeschichtlichen Kontext gegenübergestellt. Dabei wird die Rolle der Stadt beim Aufstieg des Nationalsozialismus ebenso belichtet, wie die Erfahrungen ehemaliger jüdischer Bürger im Bombenkrieg gegen England zur Sprache kommen. Teilaspekte des Luftkriegs wie die Versorgungslage der Münchner Bevölkerung, die alliierten Tieffliegerangriffe oder die legendäre "Bockerlbahn" werden in eigenen Kapiteln behandelt, sodass „Brennende Erinnerung“ ein lebensnahes und fundiertes Bild jener für die Geschichte Münchens prägenden Zeitphase zeichnet.




Navigation

Social Media