Literatur

Schwarze Tage

Das Münchner Katastrophenbuch

Titel Schwarze Tage
Untertitel Das Münchner Katastrophenbuch
Autor Stankiewitz Karl 
Verlag Franz Schiermeier Verlag
Jahr 2006
Seiten 119
ISBN-10 3980914798
ISBN-13 978-3980914796
Suchbegriff Katastrophen 

Bereits die Gründung Münchens beginnt mit einer Katastrophe. Heinrich der Löwe lässt die Isarbrücke abbrennen, die dem Freisinger Bischof zusteht, um eine neue Mautbrücke anzulegen und einen Markt zu gründen, aus dem sich die Stadt München entwickelt.

In der 850jährigen Stadtgeschichte folgen zahlreiche Katastrophen: Feuersbrünste, Hungersnöte, Seuchen, Verkehrsunfälle, überschwemmungen, Brückeneinstürze, Explosionen bis zu den Bombennächten im Zweiten Weltkrieg und den Terrorakten der neueren Zeit.




Revolutionszeitung

Navigation

Social Media