Literatur

Die Zweite Zerstörung Münchens

Titel Die Zweite Zerstörung Münchens
Autor Schleich Erwin Dietrich Eva Dietrich Eva Dietrich Eva 
Verlag Steinkopf Verlag
Jahr 1981
Seiten 191
ISBN-10 3798405301
Kategorie Geschichte
Suchbegriff Nachkriegszeit 

Die zweite Zerstörung Münchens zeichnete sich in den fünfziger Jahren ab. Nach der ersten Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wurden wertvolle, erhalten gebliebene Bereiche bedroht, überplant, vernichtet. Statt planloser Bombenwürfe bewirkten nun gezielte Planungen einen Zerstörungseffekt, der denjenigen des Krieges übertreffen konnte. Eine falsch verstandene Wiederaufbau-Euphorie bedrohte die Stadt tödlich. Die Fülle der Zerstörungen ist erschreckend. Inzwischen hat aber eine geradezu atemberaubende Entwicklung und ein Umdenken eingesetzt mit dem Ergebnis, daß Planungen von damals bereits revidiert wurden. Mit der hier vorliegenden Dokumentation belegt Erwin Schleich eine Planungsund Entwicklungsphase, die unumkehrbare Prozesse in Gang gesetzt hat; er berichtet von gelungenen Rettungsaktionen und schärft den Blick für die Erhaltung noch vorhandener Substanz.




Navigation

Social Media