Literatur

Die Fuggerei

Ein Führer durch die älteste Sozialsiedlung der Welt

Titel Die Fuggerei
Untertitel Ein Führer durch die älteste Sozialsiedlung der Welt
Autor Kuger Martin 
Verlag context verlag
Jahr 5/2009
Seiten 72
ISBN-10 3939645168
ISBN-13 978-3939645160
Suchbegriff Fuggerei 

Die Fuggerei Wohnen für 0,88 Euro Jahresmiete und einmal täglich drei Gebete Die Fuggerei ist die älteste bestehende Sozial- siedlung der Welt und eine der berühmtesten Stiftungen Europas. Am 23. August 1521 unter- zeichnete der Augsburger Kaufherr, Bankier und Montanunternehmer Jakob Fugger - der wohl reichste Unternehmer Europas - den Stiftungs- brief für die idyllische Reihenhaussiedlung. Bis heute wohnen dort bedürftige katholische Bürger Augsburgs für eine jährliche Kaltmiete von 0,88 Euro. Sie sprechen einmal täglich drei Gebete für den Stifter und seine Familie. Die heute 67 Häuser der Fuggerei beherbergen 140 Wohnungen. In der Sozialsiedlung entdeckt man viele Sehenswürdigkeiten, zwei Museen und die Schauwohnung, Geschichte und Geschichten. „Die Fuggerei.

Ein Führer durch die älteste Sozialsiedlung der Welt" informiert nicht nur zu glanz- vollen und finsteren Zeiten, sondern ermöglicht auch manchen Blick hinter die Fassaden des Augsburger Tourismusziels Nummer eins. 




Stadtratswahl 2020
cor

Navigation

Social Media