Literatur

Brunnen in München

Lebendiges Wasser in einer großen Stadt

Titel Brunnen in München
Untertitel Lebendiges Wasser in einer großen Stadt
Autor Bistritzki Josef Baur-Heinhold Margarete Hohendahl Heide Mehling Günter 
Verlag Callwey Georg D.W
Jahr 1980
Seiten 238
ISBN-10 3766705040
Kategorie Themen
Suchbegriff Brunnen 

Kaum eine andere Stadt in Deutschland, vielleicht in Europa, hat so viele steigende und fallende Wasser, so viele springende und rieselnde Brunnen auf Plätzen und Straßen, in öffentlichen und privaten Gärten und Höfen wie München. Achtundsechzig neue Brunnen wurden allein in den fahren 1971 bis Anfang 1973 errichtet. Neben alten und neuen Motiven figürlichen Gestaltens aus der mythologischen wie der realen Welt des Menschen ist es immer wieder das Tier, das als Symbol oder in Naturalistik die Phantasie der Bildhauer befriedigte. Mehr und mehr aber traten abstrakte Formgebungen an die Stelle des Figürlichen. Bedeutsam vor allem aber ist ein sich in den letzten Jahren vollziehender Wandel: der Brunnen wurde wieder zu einem Ort menschlicher Begegnung. An den neuen Brunnen sitzen Menschen und spielen Kinder, durch Fontänen huschend oder über Wassertreppen springend. München kann mit seinen Brunnen als beispielhaft gelten, denn hier ist eine Vielzahl von Ideen verwirklicht, so daß Anregungen gegeben sind sowohl für den ländlichen Marktbrunnen wie für die »Stätte der Begegnung« in der Großstadt, für den Privatgartcn ebenso wie für den großen Park. Der kleine Wandbrunnen und dic monumentale Freiplastik finden sich in Großfotos bedeutender Fotografen Lind, vervollständigend, in einem katalogmäßigen Verzeichnis der noch bestehenden Brunnen vom Barock bis in die heutige Zeit. Bei jedem Brunnen sind Entstehtmgszeit, Bildhauer und Erzgießer sowie die Materialien, die Arten des verwendeten Gesteins oder Metalls angegeben.

In der Vollständigkeit der Dokumentation ist ein Buch für alle Freunde Münchens entstanden, ein Werk, das prall ist an Beispielen und Anregungen für Bildbauer, Architekten und Städteplaner, für Stadt- und Landbauämter und darüber hinaus für alle Menschen, für die das Wasser romantisches wie lebendiges Elixier des Lebens geblieben ist.




Revolutionszeitung

Navigation

Social Media