Literatur

München lesen

Titel München lesen
Autor Hirmer Simone Schellong Marcel 
Verlag Königshausen & Neumann
Jahr 2008
Seiten 0
ISBN-10 3826037898
Kategorie Stadtgeschichten
Suchbegriff Stadtgeschichten 

  • C. Ude: Grußwort
  • S. Hirmer / M. Schellong: Zur Einleitung: Von Textstädten und Steinstädten
  • W. Frühwald: Heinrich Heine liest das München Ludwigs I.: eine Episode und ihre Folgen
  • H.-J. Ruckhäberle: München die Hauptstadt der Kunst.
  • Gottfried Keller Der grüne Heinrich
  • W. Fromm: Franziska zu Reventlow und die Schwabinger Boheme -
  • E. Buchholtz: Lena Christs Erinnerungen einer überflüssigen im Deutschunterricht ein integratives Unterrichtsmodell
  • U. Draesner: Das Valentin
  • D.-R. Moser: Das Verhältnis von Fiktion und Realität in Lion Feuchtwangers Roman Erfolg. Ein Beitrag zum Bild der Stadt München in den zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts -
  • D. Heißerer: Unterwegs im Lebensbuch. München in Thomas Manns Roman Doktor Faustus
  • B. Vinken: Verheißung, verzehrt. Die Liebesäpfel der Marieluise Fleißer -
  • A. Gerigk: Dynamik der Zeichen-Werte. Koeppens Tauben im Gras als Semiologie der Nachkriegsstadt
  • S. Kyora: Das ist nicht München. Paul Wührs Gegenmünchen als Wörterstadt
  • N. Roßbach: Marie Luise Kaschnitz literarische Zeit-Räume. Zum Beispiel München -
  • S. Hanuschek: München ist eine theatralische Stadt. Carl Amerys urbane Porträts zwischen Karikatur und Kontrafaktur
  • S. Hirmer: Alt-München ist nicht mehr. Eine Stadt des Dritten Reichs in Erinnerungen -
  • S. G. Schukowski: Berlin München Istanbul. Ein Migrant zwischen Städten in Zafer enocaks Gefährliche Verwandtschaft
  • C. D. Conter: Der Leidensweg aus der Gosse. Liminalität und die Stadt München in der Hagen-Trinker-Trilogie von Helmut Krausser
  • B. Rath: Am falschen Ort. Friedrich Anis Süden und das Gelöbnis des gefallenen Engels
  • D. Rippl: Stadtlandschaft und Stadtbewusstsein. Urbane Lebensformen in der Münchner Gegenwartsliteratur
  • O. Jahraus: Große und kleine Geschichte in München. Zum Olympia-Attentat in Ulrike Draesners Roman Spiele
  • Susanne Schellong Kurzbiografien



Navigation

Social Media