Literatur

Die Wittelsbacher

Geschichte unserer Familie

Titel Die Wittelsbacher
Untertitel Geschichte unserer Familie
Autor Adalbert Prinz von Bayern 
Verlag Prestel Verlag
Jahr 1979
Seiten 0
ISBN-10 3791304763
Kategorie Herrscher
Suchbegriff Wittelsbacher Herrscher 

464 Seiten mit 110 Abbildungen, davon 10 in Farben, 24 Wappenzeichnungen, 15 genealogischen Tafeln sowie Verzeichnissen, Übersichten und Register.

Als im Jahre 1918 die Revolution die Herrschaft der Wittelsbacher in Bayern beendete, ging nach mehr als 700 Jahren die Regierung eines Hauses zu Ende, von dem ein Historiker sinngemäß gesagt hat, daß es keine Dynastie von europäischem Rang gegeben habe, die so viel für den Frieden und die Kultur, für den Krieg aber so wenig getan habe wie die Wittclsbacher.

Das politische Ak irken und die kulturelle Leistung der WiCtelshacher ist in zahlreichen Werken, vor allem im Rahmen der Landesgeschichte, immer wieder behandelt und gewürdigt worden. Was aber bisher fehlte, ist eine familiengeschichtliche Darstellung des Gesamthauses Wittelsbach, das ja über die bayerischen Stammlande hinaus durch die vielfähigen Beziehungen zu anderen Dynastien mit vielen deutschen und europäischen Ländern verbunden war.

Wie kein anderer war Prinz Adalbert dazu berufen, sich der Geschichte seines Geschlechtes anzunehmen: Von Haus aus Historiker, hat er sich wiederholt: intensiv mit bestimmten Persönlichkeiten unter den Wittelsbachern und ihrer Epoche beschäftigt und das Ergebnis seiner langjährigen Studien in mehreren Büchern niedergelegt, die - wie etwa das große Porträt König Max Josephs und seiner Zeit - zu den grundlegenden Werken der Geschichtsliteratur zählen. Nichts lag daher dem Historiker Adalbert von Bayern näher, als eine Familiengeschichte des Gesamthauses Wittclsbach zu schreiben.

So ist es eine besondere Freude für den Verlag, den Freunden Bayerns ein Werk vorlegen zu konnen, auf das viele gewartet haben: Die Familiengeschichreder Wittelsbacher von einem Wittelsbacher selbst geschrieben - aus erster Hand, aus den besten Quellen geschöpft, aus intimer Kenntnis gestaltet, großzügie bebildert und liebevoll ausgestattet.




Revolutionszeitung
Revolutionszeitung

Navigation

Social Media