Literatur

Johann Georg von Dillis

Als Künstler und Museumsmann 1759-1841

Titel Johann Georg von Dillis
Untertitel Als Künstler und Museumsmann 1759-1841
Autor Lessing Waldemar 
Verlag Bruckmann Verlag
Jahr 1951
Seiten 140
ISBN-10 B003KYYHUC
Kategorie Personen
Personen Dillis Johann Georg von 

Vorwort

Johann Georg von Dillis ist in seiner bayrischen Heimat wohlbekannt als einer der Maler, die um 1800 zuerst die Schönheit der bayrischen Berge und des Alpenvorlandes zum Gegenstand künstlerischer Darstellung machten. Man weiß wohl auch, daß er wesentlichen Anteil hatte an dem Werden der Pinakothek, der großartigen Schöpfung König Ludwigs I.
Dillis' Bedeutung als Künstler und Museumsmann reicht jedoch weit über die Münchner Kunstgeschichte hinaus. Dies zu erweisen ist der Sinn dieser Schrift. Es ist der erste Versuch, in einer Einzeldarstellung ein Gesamtbild von dem Leben, Wirken und Schaffen des Meisters zu geben.

Der Hilfe und den wertvollen Ratschlägen des Generaldirektors der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, Herrn Dr. Eberhard Hanfstaengl, verdanke ich, daß diese Monographie so zustande kommen konnte.

Tegernsee, Frühjahr 1949 Dr. Waldemar Lessing



Stadtratswahl 2020
cor

Navigation

Social Media