Literatur

Das Schicksal nennt keine Gründe

Grabsprüche auf Münchner Friedhöfen

Titel Das Schicksal nennt keine Gründe
Untertitel Grabsprüche auf Münchner Friedhöfen
Autor Betten Lioba 
Verlag MünchenVerlag
Jahr 2003
Seiten 128
ISBN-10 393709007X
Kategorie Themen
Suchbegriff Friedhof Grabsprüche 

»Das Schicksal nennt keine Gründe«, diesen so abweisenden, doch ebenso hinterfragbaren Spruch entdeckte Lioba Betten bei einem Gang über den Friedhof am Perlacher Forst. Sie ging weiter, suchte, fotografierte auf 25 Friedhöfen und sie recherchierte die Herkunft von Grabstein-Inschriften. In acht Themenbereiche eingeteilt, versammelt das Buch bekannte, außergewöhnliche und sehr persönliche Grabsprüche, die ein kleines Abschiedslicht auf das Leben der Verstorbenen werfen, die zum Nachdenken einladen und Hinterbliebenen Trost vermitteln. Mit stimmungsvollen Texten erinnert die Autorin den Leser daran, sich mit dem eigenen Tod, mit seinen Toten und mit der Erhaltung einer Friedhofskultur in München zu beschäftigen.




Revolutionszeitung

Navigation

Social Media