Literatur

Herzöge und Heilige

Das Geschlecht der Andechs-Meranier im europäischen Hochmittelalter

Titel Herzöge und Heilige
Untertitel Das Geschlecht der Andechs-Meranier im europäischen Hochmittelalter
Autor Kirmeier Josef Brockhoff Evamaria 
Verlag Haus der Bayerischen Geschichte
Jahr 1996
Seiten 256
ISBN-10 3927233293
Kategorie Geschichte
Serie Veröffentlichungen zur Bayerischen Geschichte und Kultur
Suchbegriff Andechs Andecher 

Adeliges Leben - Höfische Kultur

Reichs geschichte des 10. bis 12. Jahrhunderts

Das am Ammersee beheimatete Geschlecht der Andechs-Meranier gehörte vom 10. bis zum 12. Jahrhundert zu den bedeutendsten europäischen Kulturträgern. Die territoriale Ausweitung seines Herrschaftsgebiets, sein Dienst für Reich und Krone, sein Aufstieg und sein Fall waren Bestandteil und veranschaulichen die Reichsgeschichte dieser Zeit. Uber zwanzig Selige und Heilige werden dem Geschlecht zugerechnet, darunter die bis heute sehr verehrte hl. Hedwig von Schlesien und die hl. Elisabeth von Thüringen. Der vorliegende Band ist grundlegendes Werk zur Geschichte der Andechs-Meranier und beschreibt detailreich Politik und Gesellschaft durch 250 Jahre. Er präsentiert ein Gesamtbild und eine umfangreiche kunsthistorische und quellenkritische Führung durch die großangelegte bayerische Landesausstellung in Andechs. Mit den Abbildungen - großenteils in Farbe - und der Beschreibung der vorwiegend zeitgenössischen Exponate ist er ihre zentrale Ergänzung als Katalog.

Gleichzeitig schildert er in Wort und Bild die Lebensverhältnisse im hohen Mittelalter, die sich von der heutigen Zeit extrem unterscheiden. Ein abschließender Beitrag zum Andechser »Heiltumsschatz« entwirft ein spannendes Kapitel mittelalterlicher Wallfahrts»politik«.




Navigation

Social Media