Literatur

Dome und Kirchen in Bayern

Titel Dome und Kirchen in Bayern
Autor Meyer Werner 
Verlag Weidlich
Jahr 1963
Seiten 272
ISBN-10 B0000BLL6I
Kategorie Kirchenführer Bayern
Suchbegriff Dom Kirchen 

Altbayern, das Kernland des heutigen Staates Bayern, besitzt einen bedeutenden Schatz an Sakralbauten, der sich in gleicher Weise kirchengeschichtlich wie kunstgeschichtlich als Spiegel einer fast zweitausendjährigen Kulturentwicklung im Geiste der christlichen Religion vorstellt. Jede Stilepoche ist durch spezifische Bautypen charakterisiert.

Entscheidend für die konfessionelle Haltung war die Stellung des Herrscherhauses in der Zeit der Glaubenskämpfe. Altbayern blieb im wesentlichen katholisch. So konnten die zahlreichen Klöster, die in ihren Gründungen hauptsächlich auf zwei Wellen im 8. und 12. Jahrhundert zurückgehen, nicht nur erhalten werden, sondern sie kamen als Zellen der Gegenreformation im Barock und Rokoko zu neuer, eigenständiger Blüte. Ihre beträchtliche Zahl erforderte für die Bearbeitung und Herausgabe eine Abtrennung.

Diesem Band, für den Werner Meyer die Bildvorlagen sammelte und die Texte zusammenstellte, wird ein zweiter Band „Klosterkirchen und Klöster" folgen, um der besonderen Situation in Bayern gerecht zu werden.




Stadtratswahl 2020
cor

Navigation

Social Media