Literatur

Pinakothek der Moderne

Titel Pinakothek der Moderne
Autor Baumstark Reinhold Schulz-Hoffmann Carla Nerdinger Winfried Hufnagel Florian 
Verlag Dumont Buchverlag
Jahr 2003
Seiten 304
ISBN-10 383217222X
Kategorie Museumsführer
Suchbegriff Pinakothek der Moderne 

In München eröffnet im September 2002 eines der weltweit größten Museen für die bildenden Künste des 20. und 21. Jahrhundert. Die Pinakothek der Moderne vereinigt auf über 12.000 qm vier bedeutende Sammlungen mit Gemälden, Skulpturen, Videoinstallationen, Fotografien, Handzeichnungen, Architekturmodellen und Designobjekten in einem schon jetzt großes Aufsehen erregenden Museumsneubaus, dessen Dimensionen mit dem Centre Pompidou in Paris und der Tate Modern in London vergleichbar sind. Aus Anlaß dieses außerordentlichen Ereignisses haben die Pinakothek der Moderne und der DuMont Literatur und Kunstverlag gemeinsam ein Publikationsprogramm beschlossen, das zunächst die Eröffnungsaktivitäten einer breiten Öffentlichkeit im In- und Ausland bekannt machen und anschließend die Publikationen der Trias der Pinakotheken mit der Alten, der Neuen und der Pinakothek der Moderne begleiten soll.




Revolutionszeitung
Revolutionszeitung

Navigation

Social Media