Literatur

In luxuriösen Betten

Münchner Nobelherbergen und ihre Geschichte

Titel In luxuriösen Betten
Untertitel Münchner Nobelherbergen und ihre Geschichte
Autor Lajtos Susanna 
Verlag Allitera Verlag
Jahr 2010
Seiten 127
ISBN-10 3869060999
Kategorie Stadtbeschreibung
Serie Münchner STATTreisen
Suchbegriff Hotel Nobelherbergen 

Im Mittelalter einfache Herbergen, heute luxuriöse Gemächer: Susanna Lajtos beschreibt die faszinierende Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Münchner Nobelhotels.München verdankt den Mönchen nicht nur seinen Namen, sondern auch die ersten Gästeunterkünfte. Doch wie entwickelten sich die einzelnen Herbergskategorien vom Mittelalter bis ins 21. Jahrhundert? Welche - für heutige Verhältnisse - amüsanten Traditionen und technischen Neuerungen sorgten für Aufsehen? Wie kam es, dass Kaiserin Sisi während ihres Aufenthalts im Hotel Vier Jahreszeiten ein ganzes Stockwerk flutete? Warum eröffnet ein Fünf-Sterne-Hotel wie das Le Meridien im umtriebigen Bahnhofsviertel mit seinen Schmuddelläden und Dönerbuden?
Susanna Lajtos liefert einen fundierten, hochinteressanten Überblick über die Geschichte der Münchner Luxus-Hotellerie, die reich ist an skurrilen und überraschenden Anekdoten.

Susanna Lajtos, geboren 1978, studierte Geografie, Raumplanung, Völkerkunde sowie Immobilienmanagement in München und Singapur. Bereits während ihrer Kindheit bereiste sie fünfzig Länder und entdeckte somit früh ihre Faszination für das Hotelgewerbe. Seit 2001 ist sie als freiberufliche Stadtführerin bei Stattreisen München e. V. unterwegs und hat einen Rundgang zum Thema Nobelhotels erarbeitet. Hauptberuflich arbeitet sie als Diplom-Geografin in München.




Navigation

Social Media