Literatur

Ludwig der Bayer

Titel Ludwig der Bayer
Autor Thomas Heinz 
Verlag Verlag Friedrich Pustet
Jahr 1993
Seiten 413
ISBN-10 3791713663
Kategorie Herrscher
Personen Kaiser Ludwig der Bayer 
Link zum Verlag Verlag Friedrich Pustet - Thomas Heinz - Ludwig der Bayer

Ludwig IV. der Bayer (1314-1347) stand seit jeher im Schatten seines Erzrivalen und Nachfolgers Karl IV. In dieser Biografie wird aufgrund umfangreichen Quellenstudiums ein von der Propaganda seiner Feinde und Gegner unabhängiges Bild dieses Kaisers entworfen, der 1324 von Papst Johannes XXII. mit dem Kirchenbann belegt, 1328 als Ketzer verurteilt und bis heute nie von diesen Sanktionen gelöst wurde. Im Mittelpunkt der Darstellung steht die politische Geschichte, wobei einige Ereignisse der Zeit in neuem Licht erscheinen,beispielsweise die Kaiserkrönung 1328, die Auswirkungen des sog. Tiroler Eheskandals oder die Rolle von Ludwigs Bundesgenossen und Gegenspieler Balduin von Trier. Aber auch die wirtschaftliche, gesellschaftliche und kulturelle Entwicklung jener Zeit wird in gebührender Weise berücksichtigt. Dabei erweist sich der Bayer als bedeutender Förderer des Handels und als herausragender Mäzen der deutschen Literatur seiner Zeit.

Dr. phil. Heinz Thomas, geb. 1935 in Gotha/Thüringen. Studium der Geschichte und Germanistik in Bonn, danach Staatsexamen, Promotion (1966) und Habilitation (1972). Anschließend Dozent und Professor in Bonn. Seit 1980 Professor für Mittlere und Neuere Geschichte an der Universität Bonn.



Revolutionszeitung
Revolutionszeitung

Navigation

Social Media