Literatur

Krippen im Bayerischen Nationalmuseum:

Titel Krippen im Bayerischen Nationalmuseum:
Autor Eikelmann Renate Gockerell Nina Haberland Walter 
Verlag Hirmer Verlag
Jahr 2005
Seiten 382
ISBN-10 3777428558

Das Bayerische Nationalmuseum besitzt die umfangreichste und künstlerisch wertvollste Krippensammlung der Welt. Gezeigt werden figurenreiche Weihnachtsszenen, die im Alpenraum und in Italien zwischen 1700 und der Mitte des 19. Jahrhunderts geschaffen wurden.In dem mit großformatigen Farbabbildungen reich ausgestatteten Katalog wird die Entwicklungsgeschichte der Krippe seit ihren Anfängen im religiösen Schauspiel anschaulich geschildert. Jede der mehr als sechzig illusionistisch aufgebauten Krippen wird ausführlich beschrieben und mit oft überraschenden Detailfotos abgebildet. DerLeser bekommt einen fundierten Einblick in die Krippenschnitzerei barocker Tradition in süddeutschen Klöstern, die bedeutende Krippenproduktion im München des frühen 19. Jahrhunderts, die überwältigende Pracht der Adelskrippen in Neapel um 1750 und die ernsten, frommen Weihnachtsszenen aus Sizilien. Der Katalog versetzt den Betrachter in eine aus mittelalterlicher Frömmigkeit und barocker Inszenierung schöpfende Bilderwelt weihnachtlicher Thematik.



Revolutionszeitung

Navigation

Social Media