1766 München in Stichwörtern
 

Kurt-Eisner-Denkmal

Für Kurt Eisner (1867-1919), dem ersten bayerischen Ministerpräsidenten und Begründer des Freistaates Bayern wurde auf Beschluß des Stadtrates vom 25.Juni 2008 ein Denkmal für Kurt Eisner (1867-1919) beschlossen.

Den ausgeschriebenen Wettbewerb gewann die Müncher Künstlerin Rotraut Fischer aus München. Das Denkmal, das 130.000 € kostet, wird am 30.05.2011 aufgestellt. Das Kurt-Eisner-Denkmal ist eine Skulptur aus Glaselementen, die sich ineinander spiegeln und wird nachts beleuchet sein.

Inschriften

  • Jedes Menschenleben soll heilig sein (Ausruf Kurt Eisners an die Bevölkerung am 7. November 1918)
  • Friedenspolitiker - demokratischer Sozialist und erster Ministerpräsident
  • Kurt Eisner - geboren 1867 in Berlin / ermordet 1919 in München

siehe auch


 

-

Oberanger