Herzog-Max-Palais

Das Herzog-Max-Palais wurde von 1828-1830 von Leo von Klenze erbaut.

Herzog Ludwig Wilhelm mußte das Palais unter Zwang an die Reichsbank verkaufen, die das Gebäude abriß, um Platz für die Von-der Tann-Straße zu schaffen.

1938 wurde ein Neubau begonnen, aber wegen mehrerer Bombentreffer wurden die Bauarbeiten eingestellt. In der Nachkriegszeit erbaute Carl Sattler von 1948 - 1951einen Zweckbau für die Landeszentralbank.

 

-

Ludwigstraße

Revolutionszeitung

© 2017 Gerhard Willhalm, inc. All rights reserved.