1. Weltkrieg

Name 1. Weltkrieg
Dauer von-bis 1914 - 1918
Bemerkung

Bayerische Geschichte


1914
31.7 - König Ludwig III. verhängt über Bayern den Ausnahmezustand
2.8 - Vor der Feldherrnhalle wird die Mobilmachung zum Ersten Weltkrieg verkündet
2.8 - Der Erste Weltkrieg beginnt

1915
3 - Die ersten Lebensmittelmarken werden ausgegeben

1916
- Die bayrische Monarchie wird als erste in Deutschland gestürzt
- Gründung der Bayerischen Flugzeugwerke (BMW)
17.11 - Über München wirft ein französisches Flugzeug drei Bomben ab
12 - König Ludwig III. gründet das bayerische Kriegswucheramt

1917
- Die Stadt erwirbt das Bad Georgenschwaige
- Gründung des Städtischen Wohlfahrtsamtes

1918
- Revolution und Sturz der Monarchie
- Revolution und Münchner Räterepublik
31.1 - Die USDP erklärt sich solidarisch mit den Arbeitern im Feindesland
31.1 - Streik der Münchner Krupp-Arbeiter zur Erzwingung des Weltfriedens
31.1 - Kurt Eisner wird in Stadelheim inhaftiert
14.10 - Kurt Eisner wird aus dem Gefängnis entlassen
2.11 - Erlass von König Ludwig III. über die parlamentrische Verantwortlichkeit der Minister
3.11 - Friedenskundgebeung der USPD auf der Theresienwiese
7.11 - Der König Ludwig III. flieht aus München
8.11 - Kurt Eisner erklärt das Haus Wittelsbach für abgesetzt und proklamierte die Bayerische Republik
8.11 - Kurt Eisner ruft in München die Republik aus
8.11 - Die USPD und SPD bilden eine Koalitionsregierung
8.11 - Erste Sitzung des Provisorischen Nationalrats
13.11 - König Ludwig III. dankt ab
13.11 - König Ludwig III. entbindet Beamte, Offiziere und Soldaten von ihren Treueeid
13.11 - Bekanntgabe der vollen Pressefreiheit
15.11 - Die Bayerische Volkspartei (BVP) verkündet ihr Gründungsprogramm

Europäische Geschichte


1914
- Deutsch-englisches Bagdad-Bahn-Abkommen
- Papst Benedict XV.
- Sarajewo: Attentat auf Erzherzog Franz Ferdinand durch Gawrilo Princip von der Schwarzen Hand
- österreichisches Ultimatum an Serbien
- Ausbruch des ersten Weltkriegs: österreichische Kriegserklärung an Serbien
- Ermordung des frz. Pazifisten Jean Jaures durch einen nationalistischen Fanatiker
- eutsche Kriegserklärung an Rußland wegen russischer Generalmobilmachung
- St. Petersburg wird in Petrograd umbenannt
- Bekanntgabe Moltkes, die holländische Neutralität in jedem Falle zu wahren
- deutsche Kriegserklärung an Frankreich
- englische Kriegserklärung an Deutschland wegen Einmarsch in Belgien
- Zustimmung der SPD zu den Kriegkrediten
- japanische Kriegserklärung an Deutschland
- Schlacht bei Tannenberg: Hindenburg und Ludendorff stoppen den russischen Vormarsch
- . Marneschlacht; Stop des deutschen Vormarschs ('Wunder an der Marne')
- nach Ausschluß aus der sozialistischen Partei tritt Mussolini dem 'fascio rivoluzionario d
- Ypernschlacht
- Türkei tritt auf deutscher Seite in den Krieg ein
- österreichische Besetzung Belgrads
- Vernichtung des Ostasiengeschwaders unter Graf Spee bei den Falklandinseln
10 - Mussolini plädiert für Italiens Kriegseintritt, nachdem der französische Botschafter

1915
- Niederschlagung des Armenieraufstands durch Innenminister Mehmet Talaat Pascha; 1,5 Millionen To
- Seegefecht auf der Doggerbank
- Winterschlacht in Masuren: russischer Rückzug aus Ostpreußen
- Winterschlacht in der Champagne
- Landungsversuch der Entente in Gallipoli
- Durchbruchschlacht von Tarnow-Gorlice (Österreich-Ungarn drängt Rußland aus Gali
- Italien erklärt Österreich-Ungarn den Krieg
- 1. Isonzoschlacht
- Herbstschlacht in der Champagne Okt.1915 frz. Besetzung Salonikis und Blockade der griechischen
- bulgarische Kriegserklärung an Serbien

1916
- Entwicklung der allgemeinen Relativitätstheorie durch Albert Einstein
- Sykes-Picot-Vertrag (zwischen Frankreich und England) über Aufteilung des osmanischen Reich
- Ausblutungsschlacht um Verdun
- Seeschlacht am Skagerrak
- Galizien: große russische Gegenoffensive unter Alexej Brussilow ('Brussilow-Offensive')
- Sommeschlacht
- Hinrichtung des irischen Freiheitskämpfers Roger Casement
- Rumänien erklärt Österreich-Ungarn den Krieg
- Wien: Ermordung des österreichischen Ministerpräsidenten Graf Stürgk durch den Ma
- Proklamation des Königreichs Polen (unter deutsch-österreichischer Vorherrschaft)
- Kaiser Franz Joseph v.Österreich stirbt
- Karl v.Habsburg-Lothringen als Karl I. Kaiser v.Österreich
- Ermordung des Zarengünstlings Grigori Rasputin durch Felix Jusupow u.a.
- Hungersnot in Deutschland ('Steckrübenwinter')
8 - Hindenburg und Ludendorff werden Oberbefehlshaber des dt. Heeres

1917
- Gründung der Vaterlandspartei durch Admiral Tirpitz und Wolfgang Kapp
- Deutschland verkündet den uneingeschränkten U-Boot-Krieg
- Rückverlegung der deutschen Truppen ('Siegfriedstellung')
- russ. Februarrevolution (26./27.2.JK) unter P. Miljukow (sog. 'Kadettenregierung')
- Anerkennung der poln. Unabhängigkeit durch den Arbeiter- und Soldatenrat Petrograd
- 'kaiserliche Osterbotschaft': Versprechen auf Abschaffung des Dreiklassenwahlrechts nach dem Kri
- USA erklärt Deutschland den Krieg
- Lenin kehrt nach Petrograd zurück
- 'Kerenski-Offensive': vergeblicher russischer Vorstoß
- Griechenland tritt durch Zwang auf seiten der Entente in den Krieg ein
- 'Juliresolution' der Mehrheitsparteien (SPD, Zentrum und Fortschrittspartei): Forderung nach Ver
- Isonzoschlacht Nov.1917 Ukraine erklärt sich für unabhängig
- Balfour-Deklaration: der brit. Außenminister Lord Balfour verspricht den Juden eine Heimst
- Petrograd: Sturm auf das Winterpalais; russ. Oktoberrevolution (24/25.10.JK)
- der Rätekongreß wählt Lenin zum provisorischen Regierungschef
- Tankschlacht bei Cambrai
- Waffenstillstand zwischen Deutschland und Rußland
- Finnland erklärt sich für unabhängig
- Waffenstillstand zwischen Deutschland und Rumänien
- Beginn der Friedensverhandlungen zu Brest-Litowsk
2 - Stalin wird Leiter der Prawda
4 - Abspaltung der USPD von der SPD; Eintreten für sofortigen Friedensschluß
4 - Aprilthesen Lenins: 'Frieden, Land und Brot'
7 - Leo Trotzki tritt der bolschewistischen Partei bei
7 - erster Machtergreifungsversuch der Bolschewiki; Lenin flieht nach Finnland; neuer Minsterprä
12 - Gründung der Tscheka unter Felix Dsershinski (tschreswytschainaja komissija / außeror
12 - Litauen Königreich in Personalunion mit Deutschland

1918
- Attentat auf Lenin durch Fanni Kaplan
- Friede zu Bukarest: Bulgarien erhält die Dobrudscha zurück
- Pittsburgher Vertrag: zwischen amerikanischen Slowaken und dem tschechoslowakischem Präside
- Walter Ulbricht tritt dem Spartakusbund bei
- Wilson gibt die Kriegsziele der USA bekannt (14-Punkte-Programm)
- Ausrufung der Russischen Sowjetrepublik: Lenin läßt das russische Parlament (in dem B
- Abschaffung des julianischen Kalenders in Rußland
- nach Abbruch der Friedensverhandlungen in Brest-Litowsk deutscher Einmarsch in Rußland
- Ausrufung der Republik Estland
- Frieden zu Brest-Litowsk (zwischen Deutschland und Rußland): Anerkennung der Unabhäng
- Frieden zwischen Deutschland und Rumänien
- Marneschlacht
- Ermordung der Zarenfamilie
- Generaloffensive der Entente: deutscher Rückzug auf die Antwerpen-Maas-Stellung
- Niederlage Bulgariens durch die Saloniki-Armee
- Waffenstillstand zu Prilep (zwischen Bulgarien und der Entente)
- General Ludendorff fordert Einleitung von Waffenstillstandsverhandlungen
- Oktobermanifest Kaiser Karls I: Auflösung der österreichisch-ungarischen Monarchie
- Flottenmeuterei in Kiel
- Waffenstillstand in Mudros (zwischen Türkei und Entente) Nov.1918 Münchener Revolution
- Litauen wird Freistaat
- Kaiser Wilhelm II. tritt zurück
- Waffenstillstand zu Padua (zwischen Österreich und Italien)
- Berlin: Philipp Scheidemann ruft die Republik aus; Friedrich Ebert Reichskanzler
- Breslau: Haftentlassung Rosa Luxemburgs
- Kaiser Wilhelm II.zieht ins niederländische Asyl
- Waffenstillstand von Compiègne (beendet 1. Weltkrieg; Niederlage der Mittelmächte)
- Gründung des 'Königreichs der Serben, Kroaten und Slowenen' (Großserbien) unter
3 - Moskau Hauptstadt der Russischen Sowjetrepublik
7 - Maxim Gorkis Zeitschrift 'nowaja schism' wird verboten
Frauenkirche

Thumbnail label

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Autem, repellat.

Mariensäule

Thumbnail label

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Autem, repellat.