Kaiser Otto III.

Titel Kaiser
Name Otto III.
Geschlecht Ottonen
Amtszeit von-bis 996 - 1002
Geschlecht Ottonen
Chronik Römischer und Italienischer König ab 983
Römischer Kaiser (996-1002)
983-991 Regentin Theophanu
991-995 Regentin Adelheid von Burgund
997-999 Regentin und Statthalterin im Reich Mathilde
Anmerkung Sohn Ottos II., Idee der Erneuerung des Römischen Reiches (Renovatio imperii Romanorum)
Ort Königskrönung in Aachen / Kaiserkrönung in Rom durch Papst Gregor V.
Kaiser Otto III.

Europäische Geschichte

996
0.0. - Otto III. v.Sachsen als Otto III. Kaiser
0.0. - Aufstand in Cremona, Bischof vertrieben
0.4. - Brun v.Kärnten wird Papst Gregor V.
1.11. - Erste Erwähnung Österreichs
997
0.0. - Otto III. zieht nach Italien
0.0. - Renovatio Imperii Romanorum: Erneuerungsplan Otto III.
0.0. - Bauernunruhen in der Normandie
0.4. - Papst Johann XVI. Philagates
999
0.0. - Boleslaw I. erobert Krakau
0.0. - Gerbert v.Aurillac wird Papst Silvester II.
1000
0.0. - Otto III. in Gnesen: Gründung des Erzbistums Gnesen
0.0. - Einführung des Christentums in Island
0.0. - Leiv landet in Nordamerika
0.0. - Otto III. in Aachen
0.0. - Boleslaw Chobry Bruder und Mithelfer im Reich
0.0. - Ketzer in der Champagne
1001
0.0. - Aufstand in Rom, Otto III. und Papst Silvester II. vertrieben
0.0. - Otto III. nimmt Titel `Servus apostolorum' an
0.0. - Gründung des Erzbistums Gran
1002
0.0. - Kaiser Otto III. stirbt
0.0. - Heinrich II. proklamiert Erneuerung des Frankenreichs (renovatio regni Francorum)
0.0. - Hermann II. v.Schwaben unterwirft sich in Bruchsal Heinrich II.
0.0. - Heinrich II. auch von Lothringern als König gehuldigt und auf den Stuhl Karls des Grossen e
0.0. - Heinrich II. verspricht in Merseburg den sächsischen Fürsten, ihr Recht zu wahren; ihm
0.0. - Heinrich v.Baiern erwartet Hermann II. v.Schwaben zum Zweikampf
0.0. - Otto III. in Aachen begraben, die Grossen beschliessen, Hermann II. v.Schwaben zu helfen, das Re
0.0. - Arduin v.Ivrea zum König von Italien erhoben
1.1. - Heinrich IV. v.Baiern als Heinrich II. in Mainz von Franken und Mosellanern zum König gew&a
0.2. - Herzog Heinrich IV. v.Baiern entreisst dem Erzbischof Heribert v.Köln in Polling die Reichs
0.3. - Versammlung in Frohse, auf der Ekkehard v.Meissen als Königsanwärter auftritt
0.4. - Ekkehard v.Meissen wird in Hildesheim wie ein König empfangen
0.4. - sächsische Grosse sprechen sich in Werla für Heinrich v.Baiern als König aus
0.6. - Hermann II. v.Schwaben und Konrad I. v.Kärnten erstürmen Strassburg
0.8. - die Bischöfe von Lüttich und Cambrai huldigen Heinrich II. in Duisburg

Kunstgeschichte

997
0.0. - Tours: Umbau St. Martin
1000
0.0. - Canterbury: Bosworth-Psalter
0.0. - Evangeliar der Ste-Chapelle
0.0. - Abdinghofer Evangeliar
0.0. - Acqui: Bau von S. Pietro
0.0. - Trier: Registrum Gregoriï
0.0. - Köln: Sakramentar von Gereon
0.0. - Reformbewegung der benediktinischen Cluniazenser
0.0. - Chronik Thietmars, Beginn der Blüte des Hochstifts
0.0. - Aufzeichnung des irischen Leinster-Munster-Zyklus
0.0. - Wulfstan, Sermo lupi ad Anglos Apollonius von Tyrus, anonymer Liebesroman
0.0. - Akkhbar madjmuiah, wichtigste Sammlung von Geschichtsquellen des arabischen Andalusiens
0.0. - Haager Fragment über die Taten Karls des Gro߸en
0.0. - De Heinrico, lateinischdeutsches Preislied
0.0. - Höhepunkt der hispano-arabischen Dichtung auf der Iberischen Halbinsel: Abu l-Walid, Ahmad ibn Zaydün, al Mu'tamid, Abu Muhammed Ali ibn Hazm
1001
0.0. - Dijon: Bau von St. Bénigne