Gedenktafel - Münchens erstes evangelisches Gotteshaus

Name Münchens erstes evangelisches Gotteshaus
Standort Comite-Hof
Art Gedenktafel
Art 2017
Stadtteil Altstadt
Kategorie Gedenktafel
Jahr 2017
Münchens erstes evangelisches Gotteshaus
Inschrift

MÜNCHENS ERSTES EVANGELISCHES GOTTESHAUS

An der Stelle des heutigen Comite-Hofes stand vormals das erste protestantische Gotteshaus Münchens. Ursprünglich befand sich dort das Ballhaus der Neuveste, das Herzog Albrecht V. Mitte des 16. Jahrhunderts hatte errichten lassen. Dieses wurde ab 1799 für die protestantische Kurfürstin Karoline von Baden und ihr Gefolge in ein evangelisches Hofbethaus umgebaut und am 6. April 1800 eingeweiht. Der Saal bot rund 900 Gläubigen Platz und wurde zwischen 1806 und 1833 auch von der wachsenden evangelischen Stadtpfarrei genutzt.




© 2017 Gerhard Willhalm, inc. All rights reserved.