Gedenktafel an die 1000 ermordeten Münchner Juden

Gedenktafel an die 1000 ermordeten Münchner Juden

In Trauer und Scham - und entsetzt über das Schweigen der Mitwissenden - gedenkt die Landeshauptstadt München der 1000 jüdischen Männer und Frauen, die am 20. November 1941 von München von München nach Kowno deportiert und fünf Tage später an diesem Ort brutal ermordet wurden. Darunter waren auch 94 Kinder.


Titel Gedenktafel an die 1000 ermordeten Münchner Juden
Autor Gerhard Willhalm
Datum 00.00.0000 (00:00)
Land D
Bundesland Bayern
Ort München
Straße Marienplatz
Lat/Lng 48.1374674 - 11.5758226
Suchbegriff Juden Kaunas 
Bildgröße 0px - 0px
Bild 0000/00/000000_000000
Dateiname 000000_000000
Id alt 2592

In Trauer und Scham - und entsetzt über das Schweigen der Mitwissenden - gedenkt die Landeshauptstadt München der 1000 jüdischen Männer und Frauen, die am 20. November 1941 von München von München nach Kowno deportiert und fünf Tage später an diesem Ort brutal ermordet wurden. Darunter waren auch 94 Kinder.

Umkreissuche

Weitere Sehenswürdigkeiten im Umkreis von 5 km ...

Navigation

Social Media