Auf der Flucht - Frauen und Migration

Titel Auf der Flucht - Frauen und Migration
Datum 06.11.2017 - 24.11.2017
Öffnungszeiten 00:00 - 00:00
Veranstalter MVHS München Ost
Ort Münchner Volkshochschule, Severinstr. 6
Plz / Stadt München
Preis Eintritt frei
<p>Weltweit sind etwa die Hälfte aller Flüchtlinge Mädchen und Frauen - derzeit also rund 30 Millionen. Mädchen und Frauen, die ihre Heimat verlassen müssen, erleben oft Gewalt und Diskriminierung. Die Ausstellung „Auf der Flucht Frauen und Migration" präsentiert das Werk von 9 Fotografinnen und Fotografen. Die Bilder dokumentieren das Leben der Frauen in ihrer Heimat, auf der Flucht und im Asyl. Eine Ausstellung des Evangeslichen Presseverbands für Bayern e.V. (EPV) .</p> <p><br /> 6.11., 15.00 Uhr: Filmvorführung „Flucht ins Ungewisse - Bahar im Wunderland" (Kurzspielfilm von Behrooz Karamizade, D 2013, 18 Min.) und „Amal - eine syrische Flüchtlingsfamilie in Deutschland" (Dokumentation, Regie: Caroline Reucker,D 2014, 55 Min.)<br /> 16.11. , 19.00 bis 21.00 Uhr: Künstlergespräch mit Heiko Roith, einem der ausstellenden Fotografen (Gesichter Syriens) . Der Referent verzichtet auf ein Honorar, bittet aber um eine Spende für die Stiftung „Wings of Hope", deren Arbeitsschwerpunkt die psychosozialeH ilfe für Kinder und Jugendilche ist, die unter den Folgen von Krieg und Gewalt leiden. Nähere Informationen am Infostand der Stiftung.<br /> 24.11., 15.00 Uhr: Filmvorführung „Töchter des Aufbruchs", Dokumentarfilm von Ulrike Bez, D 2015, 80 Min.</p>
Revolutionszeitung
Revolutionszeitung